Teleologie als Resonanzphänomen

Startseite Foren Kant – Kritik der Urteilskraft Teleologie als Resonanzphänomen

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Jörg Noller vor 4 Jahre, 4 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #963

    Jörg Noller
    Keymaster

    Mir stellt sich die Frage, ob man die „Resonanz“, die sich bei der teleologischen Naturbetrachtung, aber auch bei der ästhetischen Betrachtung von Kunstwerken einstellt, weiter bestimmen kann. Liegt hier eine Strukturanalogie vor, die sich nur im Rahmen von Kants Transzendentalphilosophie nicht weiter erklären lässt? Wie verhält sie sich zu den Vernunftideen, die zwar theoretisch ohne Fundament bleiben, jedoch in praktischer Hinsicht Bedeutung erhalten? Oder ist diese Resonanz nur eine Konstruktion, ein bloßes „als ob“?

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.